Was ist beim Hauskauf zu beachten?

Tipps für den Hauskauf!

Was muss ich beim Kauf beachten? Wie finde ich mein Traumhaus? Diese Frage wird sich häufig gestellt. Der Artikel soll künftigen Hauseigentümern helfen die richtige Immobilie zu finden.

Zu Beginn beschäftigen wir uns mit der Grundvoraussetzung der finanziellen Lage bzw. was Ihr Motiv für den Hauskauf ist. Es gibt einige Motive wie z.B. Kapitalanlage, Altersvorsorge (keine Mietzahlungen im Alter). Eine Immobilie ist eine stabile Kapitalanlage. Zu dem kann man sie an die Kinder vererben.
Man sollte sich einen Überblick über die Einnahmen, Ausgaben und gebildeten Rücklagen (Eigenkapital) verschaffen. Mit dem Kauf einer Immobilie nimmt man eine große Verantwortung auf sich. Bei dem Kassensturz sollte man sich bei der Ratenhöhe (für die spätere Finanzierung) nicht allzu sehr an der Mietzahlung orientieren. Eine Mietzahlung berücksichtigt den Mietzins und nur bedingt die anfallenden Nebenkosten, die als Eigentümer auf einen zukommen können. Neben den Kosten für Strom, Wasser, Heizung und Müllabfuhr kommen Kosten für die jährliche Grundsteuer, Rücklagen für Instandhaltung und Versicherungen hinzu. Diese müssen zwingend bei der Haushaltsrechnung berücksichtigt werden.

Ein wichtiger Punkt ist die Wahl des richtigen Wohnortes, wobei es keinen Musterfall für den perfekten Wohnort gibt, sondern es auf die persönlichen Kriterien ankommt. Ein Haus kann man nicht so einfach mitnehmen.

Nun kommen wir zu dem Kernaspekt, die Haussuche. Bei der Haussuche kommt es drauf an, dass Sie nichts überstürzen und sich mehr als ein Haus anschauen, um sich nicht von dem Traum ein eigenes Haus zu besitzen beeinflussen/ blenden zu lassen. Nutzen sie eines der vielen Onlineportale. Wichtig ist es, auf die Umgebung zu achten Lärm, Infrastruktur, Nachbarschaft und Anbindung. Sie sollten das Haus am Tage besichtigen, um mögliche Schäden an Fassade, Dach, Dachboden, Keller und Fenster zu entdecken. Bei Bedarf nehmen Sie einen Fotoapparat mit, um bei mehreren Besichtigungen die Immobilien noch objektiv beurteilen zu können.

Diese wichtigen Fragen müssen dem Verkäufer gestellt werden, falls noch nicht im Exposé erwähnt:
• Letzte Renovierung/ Sanierung
• Alter der Heizung, der Dämmung
• Beschaffenheit von Fenster und Dach
• Grundriss (mit Einzeichnung der tragenden Wände, falls Umbauten geplant sind)

Erstellen Sie sich vor Beginn der Suche einen Fragenkatalog und Haushaltsrechnung. Gerne unterstütze ich Sie bei Fragen zu diesem Artikel und Fragen rund um das Thema Immobilien und Finanzierungen.